Diskussionsrunden auf dem 20. Antirassismusfestival in Athen

syzitiseis
Μοιράσου το!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Was bleibt bestehen und was ändert sich angesichts der Entscheidungen von oben? Wie verändert sich die Festung Europa und was passiert auf den Inseln und in den Auffanglagern im „neuen“ Griechenland? Wie organisiert sich, kämpft und antwortet die Linke und die vom System Benachteiligten? Wann und wie gewinnen das Recht auf Leben, das Recht auf Würde und die Solidarität? Viele dieser Fragen werden auf dem 20. Antirassismusfestival angesprochen. Unten findet ihr das Programm der selbstorganisierten Diskussionsrunden der jeweiligen Tage. Alle Diskussionen beginnen um 19:00 Uhr.

Freitag, 30. Juni

1. Von den antikolonialen Kämpfen im 20. Jahrhundert zu „Europas neuem Kolonialismus“: Herausforderungen und Widerstand

Sprecher: Peter Hudis (Akademiker und Autor), Tasos Koronakis (Networking für die Radical Left), Despina Paraskeva (ARAN)

Koordination: Irini Gaitanou (K-Lab)

2. Geflüchtetenwohnprojekte, Selbstorganisation, „communities of struggle“:

Sprecher: Ahmad Aga Hossaini (Refugee Accommodation Space City Plaza), Mimi Antonopoulou (Notara 26 Housing Squat), Vanessa Bilancetti (ESC, Rom), Mario Neumann (Blockupy, Berlin)

Beiträge von: Solidarians and Bewohner der Geflüchtetenwohnprojekte

Koordination: Nasim Lomani (Network of Social Support to Migrants and Refugees)

3. Von Italien über die USA bis nach Griechenland: Der Kampf für die Rechte der Frau und Erfahrungsberichte hiervon

Sprecher: Marina Montanelli (Infosex/ESC-Non Una Di Meno, Rome), Irini Dafermou (Teilnehmerin von Kamia anohi/Zero Tolerance), Nantina Vgontzas (Women’s Strike initiative, New York)

Beiträge von: Alexia Tsouni, To Mov/Purple

Koordination: Kiouri@

Samstag, 1. Juli

1. Globale Krise: Hintergründe der „extremen Mitte“ und des nationalistischen Backtracking in Europa und den USA

Sprecher: Dimitris Kousouris (Historiker), Seraphim Seferiades (Akademiker), Anita Zsurzsán (antifascist movement, Budapest)

Koordination: Loukia Kotronaki (Network for Political and Social Rights)

2. Das „neue Griechenland“: Apartheid auf den Inseln, Auffanglager, Bestechungen und Deportationen

Sprecher: Behfar Mahdipor (Iranischer Geflüchteter, Refugee Accommodation Space City Plaza), Dina Reppa (Primary Coordination on the Refugee Issue), Thanasis Kourkoulas (Sunday School for Migrants)

Beiträge von: Giannis Boutselis (Jurist, griechischer Ombudsmann)

Koordination: Ermioni Frezouli (Solidarity Chios)

3. Gemeinwohl und kreativer Widerstand zur Zeit des Memorandums

Sprecher: Stavros Stavridis (Akademiker), Despina Spanoudi (Mitglied von grünen Bewegungen), Tonia Katerini (Unifying Initiative against Auctioning), Giorgos Velegrakis (Kokkoi – Red Ecological Movement)

Koordination: Antonis faras (ONRA – Anasynthesi/Recomposition)

Sunday, 2. Juli

1.Wir wollen die Förderation: Die Politik der Wiedervereinigung Zyperns

Sprecher: Grigoris Ioannou (Left Initiative “We Want Federation”, Nicosia), Orhan Eronen (Dayanışma, Lefkoşa)

Koordination: Adamos Zachariadis (Journalist)

2. Gegen die Festung Europa, Kriege und Sicherheitspolitik: Solidarität ohne Grenzen

Sprecher: Iasonas Apostolopoulos (Retter an den Stränden Libyens), Apostolis Fotiadis (Journalist – Autor), Dimitris Sarafianos (Jusrist – LAE/Popular Unity), Giannis Efstathiou (Internationalist Antiwar Movement – Spartacus Network)

Koordination: Giorgos Maniatis (Refugee Accommodation and Solidarity Space City Plaza)

3. „Kreuzzüge“ der Arbeitgeber und das Mittelalter des Neoliberalismus: Das Unmögliche möglich machen

Sprecher: Apostolos Kapsalis (Wissenschaftler, INE/GSEE), Olivia Tziouvara (Attack), Dimosthenis Christopoulos (Media worker’s union, Rosinante), Chara Karagiannaki (G400), Giorgos Charisis (POE-OTA)

Koordination: Dimitris Mantzoukas (Jurist)

4. Von den Prozessen gegen die „goldene Morgenröte“ zu den Progromen in Aspropyrgos: Nazionalsozialistische Aktivitäten und der antifaschistische Kampf

Sprecher: Thanasis Kampagiannis (civil action counsel im Prozess gegen die Goldene Morgenröte), Eleftheria Koumantou (Journalist – Golden Dawn Watch), Javed Aslam (Präsident der griechisch-pakistanischen Gemeinschaft)

Koordination: Aggeliki Valsamaki (Antifascist Coordination)

Selbstorganisierte Diskussionsrunden:

Freitag, 30. Juni

Diskrimierung von ehemals Suchtkranken: Gegen die Scheinheiligkeit der Gesellschaft

Sprecher: Vicky Kanata, Marina Manta, Giorgos Kritsiligos

Koordination: Katerina Matsa (Präsidentin der Hilfsorganisation “18 ano”)

Samstag, 1. Juli

Entlassungen im Telekommunikationsbereich and militante Gewerkschaften

Sprecher: Anna Aslanidi (Gewrkschafter Vodafone), Sofia Theodoropoulou (Gewerkschafter Victus)

Koordination: Dimitra Loukarea (Panhellenic Trade Union Wind-Vodafone-Victus)

Sontag, 2. Juli

Europaweite Mobilisierung für das Recht auf Abtreibung

Sprecher: Sonia Mitralia

Μοιράσου το!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *